Zur Startseite

Limitdriver Rennstrecken zum selber fahren

Rennstrecken zum selber fahren

 

Spreewaldring Trainings Center ( STC )   www.spreewaldring.de
 

Spreewaldring Trainingscenter GmbH
Waldhaus 2
15910 Schönwalde OT Waldow

Tel: 035477-65911

Abfahrt 6 Staakow/Golßen der A13

Der Spreewaldring liegt nur ca 50 km vom Rand Berlins entfernt. Er wurde im Sommer 2007 eröffnet und ist eigentlich keine "grosse" Rennstrecke sondern mehr ein Fahrsicherheitszentrum. Die Strecke ist sehr viel schmaler als z.B. der Lausitzring und die Geraden sind kürzer. Es werden mit durchschnittlichen Wagen die ca 150 PS haben maximale Geschwindigkeiten von ca. 120-140 kmh auf der Gegengeraden erreicht. Die Strecke ist aber fahrerisch mit Serienwagen anspruchsvoller als der Lausitzring. Die Strecke ist bei entsprechender Fahrweise sehr Reifenmordend. Der erste Teil ist zügig zu fahren wobei die erste Kurve nach Start/Ziel einiges an Übung erfordert um dort schnell durchzukommen.  Auch die darauf folgende Schikane hat es in sich - hier kann das Heck arg herum kommen. Der hintere Teil ist mit mehreren sehr engen Kurven versehen wo die Reifen arg leiden wenn man es richtig krachen lässt. Die Strecke ist sehr gelungen und macht viel Spaß.

Rundenzeiten zur Orientierung:

Opel Speedster (Lotus) mit ca 289 PS mit Beifahrer Strecke Sonnenschein  1:38 min

BMW E30 327i  230 PS Strecke trocken 1:39 min

Porsche GT3 Strecke trocken 1:33 min

 

Eurospeedway / Lausitzring   www.eurospeedway.de
 

EuroSpeedway Lausitz GmbH
Lausitzallee 1
01998 Klettwitz

Tel: 01805 - 88 02 88

Abfahrt 15 Eurospeedway Lausitz der A13

Der Lausitzring liegt ca 130 km von Berlin entfernt. Er zählt zu den modernsten Rennstrecken Europas. Es stehen mehrere Varianten der GP-Strecke sowie ein Oval für Hochgeschwindigkeitsrennen zur Verfügung. Die eigentliche GP-Strecke die im Zuge der so genannten Speeddays für Jedermann befahrbar ist, ist bei Verwendung von durchschnittlichen Straßenwagen nicht besonders anspruchsvoll. Los geht es auf der Zielgeraden die auf dem Oval liegt. Hier erreicht man die höchsten Geschwindigkeiten die bei Verwendung eines Serien-PKW mit ca 150 PS bei ca 150-170 kmh liegen. Die GP-Strecke geht dann am Ende der Zielgeraden nach links in eine Schikane. Da es dort leicht bergab geht, neigen die Fahrzeuge schnell dazu mit dem Heck auszubrechen. Meiner Meinung nach ist die erste Kurve nach Start/Ziel die Schwierigste auf dem Lausitzring, wenn man einen Serienwagen fährt. Die anderen Streckenabschnitte setzten sich überwiegend aus langen Kurven zusammen die recht einfach zu nehmen sind. Im Regen allerdings kann der Lausitzring einem ganz schön zu schaffen machen.

Rundenzeiten zur Orientierung:

Mitsubishi EVO VII ca. 400 PS Sonnenschein 2:05 min

BMW Z4 3.0 231 PS Strecke Sonnenschein 2:15 min

Opel Speedster (Lotus) 289 PS Strecke Sonnenschein 2:09 min

BMW E34 525i 192 PS Strecke Sonnenschein 2:21 min

BMW E30 325i 171 PS im Regen 2:36 min

BMW E30 327i 230 PS Sonnenschein 2:12 min

 

Nordschleife ( Grüne Hölle )   www.nuerburgring.de

Nürburgring GmbH
53520 Nürburg

Tel: 02691-302155

Empfohlene Anfahrtswege:
Aus Fahrtrichtung Köln: A 1 bis AB-Ende
Aus Fahrtrichtung Trier bzw. Luxemburg: A 48 bis AB-Abfahrt Ulmen
Aus Fahrtrichtung Koblenz bzw. Bonn: A 61 bis AB-Abfahrt Wehr

Den Spitznamen "Grüne Hölle" trägt die Nordschleife nicht umsonst - sie ist die anspruchsvollste Rennstrecke der Welt umgeben von malerischer Landschaft. Die Leitplanken befinden sich nahe der Strecke so das Fehler oftmals einen Crash zu Folge haben. Dazu kommt, die Strecke hat sehr viele Kurven die auf oder hinter Bergkuppen liegen. Wer die Strecke nicht kennt und es übertreibt wird nicht eine Runde überstehen. Die Strecke kennen zu lernen ist auch sehr schwierig - sie ist satte 21 km lang. Da fällt es nicht nur schwer sich die Kurvenfolge einzuprägen sondern aufgrund der vielen Steigungen und Gefälle braucht es seine Zeit bis man die richtigen Bremspunkte gefunden hat. Wer also wirklich gute Zeiten auf der Nordschleife fahren möchte sollte zu mindestens Erfahrungen wie auf den o.g. Strecken gesammelt haben. Solche Erfahrungen helfen vor allem sich selbst richtig einzuschätzen und kein zu hohes Risiko einzugehen.

Rundenzeiten zur Orientierung:

Subaru Impreza 280 PS Sonnenschein 8:46 min

BMW 327i auf Semis Sonnenschein 08:36 min